VERANSTALTUNGEN

Zeltfestival Ruhr hisst die Zelte!

Was lange währt, wird endlich gut: Nach einer langen Atempause legen in diesen Tagen die Gewerke auf dem Veranstaltungsterrain am Kemnader See hochmotiviert los und stehen, wie immer, vor einer klei- nen logistischen Meisterleistung: Auf einer riesigen grünen Wiese entsteht innerhalb von zwei Wochen die wohl schönste „Stadt auf Zeit“ im Ruhrgebiet und damit eines der angesagtesten Ausflugsziele in der Region.

Das Zeltfestival Ruhr hisst dieser Tage die drei weißen Veranstaltungszelte als Herzstück für eine 17-tä- gige imposante Erlebniswelt mit hochkarätigen Musiker:innen, Kabarettist:innen und Comedians. 39 Gastspiele werden hier ab dem 19. August alltäglich von tausenden Fans gefeiert. Auf den letzten Me- tern heißt es, die Ärmel hochkrempeln und dann gibt’s »Endlich Urlaub!«. Denn genau so fühlt es sich für die vielen ZfR-Gäste an.

Aufbau der Erlebniswelt nur mit vielen Helfern möglich – Loyalität und Teamgeist zahlen sich aus
Die letzten beiden Jahre haben die Veranstaltungsbranche erschüttert, jetzt zahlen sich Loyalität und Teamgeist aus. »Wir haben in diesen Jahren versucht, Strukturen auch in der Pandemie zu erhalten und sowohl bei dem Bochumer Stattstrand als auch der Strandkorb Edition verlässliche Partner zu integrie- ren und damit dazu beizutragen, dass Personalstrukturen sich nicht komplett auflösen...«, sagt ZfR-In- itiator Heri Reipöler. »Es ist für das ZfR 2022 ein Glücksfall, dass wir als einer der wenigen Veranstalter weitestgehend auf bewährte Strukturen zurückgreifen dürfen.«

Ebenso verhält es sich auch mit den ausdauernden Kunsthandwerkern und Gastronomen, die das Zelt- festival Ruhr erst zu dem machen, was es ist: Über 100, oft junge Designer:innen mit außergewöhnli- chen Kreationen, umgeben von einem hochwertigen kulinarischen Angebot des »Naschmarktes« und die leise musikalische Begleitung der täglich neu besetzten Open Air Piazza-Bühne komplettieren in diesem Jahr – wie selbstverständlich – das liebevoll zusammengestellte Potpourri rund um die drei Ev- entzelte.

Besuche auch ohne ein Show-Ticket lohnen sich – bestenfalls mit ZfR-Card »Trotz erheblicher Preissteigerungen bleibt der Preis für unser Rahmenprogramm bestehen – wir bauen das Programm sogar aus.«, verkündet Lukas Rüger, Initiator des ZfR. »Mambo Kurt, 2 Stricher packen aus oder Regatta de Blanc als grandiose Police & Sting Coverband, füllen sonst große Clubs und stehen nun auf der Piazza... das ist ein Geschenk von uns für alle treuen ZfR Fans«, so Rüger. Zudem kommt Radio Bochum an einigen Tagen mit dem grünen Kanapee (aus dem Schauspielhaus Bochum) und spannenden Interviewgästen auf die Außenbühne.

Gründe genug, um mehr als nur einmal das ZfR zu besuchen. Mit einem Eintrittspreis von 5 Euro kann man das Rahmenprogramm mit all seinen sorgsam ausgewählten On Tops erleben. Für alle, die mehrmals kommen möchten, lohnt sich die legendäre ZfR-Card für 15 Euro. Diese gibt es exklusiv im Vorverkauf bei Bochum Marketing | Touristinfo (Huestr. 9 in Bochum).

Kinder bis 12 Jahre erhalten sogar freien Eintritt auf das Veranstaltungsgelände, darin täglich einge- schlossen die beliebten magischen Darbietungen von Zauberer Kris. In Kooperation mit der MINIJOB ZENTRALE werden in diesem Jahr zudem kostenlose Kinderworkshops angeboten, darunter Theater- Workshops mit Watt n Zirkus (ab 6 Jahre) und Workshops der Radio Ruhrpott Akademie, bei denen man u.a. vom deutschen Meister des Beatboxens etwas lernen kann.

Zu den 35 Zelt-Veranstaltungen für das große Publikum kommen noch das Mitmach-Konzert von Volker Rosin und die beliebten Kindertheater Rabe Socke, Michel in der Suppenschüssel und Der Grüffelo. Hierzu benötigen auch die Kinder Eintrittskarten.

Kopf an Kopf auf der Zielgeraden: Tickets für Kurzentschlossene
»Das gab es noch nie: Vier Wochen vor Eröffnung biegen sieben Acts Kopf an Kopf mit einer Auslastung von 90 % auf die Zielgerade ein«, so Björn Gralla (Initiative ZfR). »Dies ist durchaus bemerkenswert, da die Ausgangslage bei jedem Act eine andere ist: Die Fantastischen Vier haben ihre ZfR-Show erst 2022 angekündigt und ihre troyen Fans zum Ticketsprint animiert. Viele andere Acts haben ihr 2020er Gastspiel verschoben und haben das Ziel jetzt – nach einem gefühlten Marathonlauf – endlich vor Augen. Johannes Oerding blieb optimistisch, plante frühzeitig ein Zusatzkonzert und wird voraussichtlich sogar zweimal vor vollem Zelt gastieren.«

100 x Puvogel: Jochen Malmsheimer und Frank Goosen aka Tresenlesen starteten in den frühen 90ern ihre Lesung vor 30 begeisterten Zuhörern in der Kneipe »Puvogel« und sind auf dem Weg zu einem un- fassbaren Comeback... Soeben wurde das 3000te Ticket verkauft und so werden die beiden wohl einen fulminanten Empfang nach (viel zu langer) Bühnenabstinenz erleben. Resttickets sind auch hier erhältlich.
Aufgrund des Runs auf Kurt Krömer Tickets haben die ZfR-Initiatoren entschieden, ihn im größten der drei Zelte zu präsentieren, so dass es hier wieder ausreichend Tickets gibt!

»Wenn für uns auch die Auslastung nicht der alleinige Gradmesser für eine gelungene Veranstaltung ist, macht es uns doch glücklich zu sehen, wie viele Menschen die Künstler:innen und das ZfR mit ihrem Besuch unterstützen und mithelfen, an 2019 anzuknüpfen.«, erklärt Heri Reipöler. Generell gilt: Bereits gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit, es bedarf keiner Aktualisierung!

Die Anreise zum ZfR – optimal mit der BusSonderlinie
Die Parkplatzkapazitäten am Kemnader Stausee sind begrenzt. Rund um das Zeltfestival Ruhr werden Aushilfsparkplätze – größtenteils auf Wiesen – von verschiedenen Eigentümern eigenverantwortlich betrieben. Die Veranstalter raten auf öffentliche Verkehrsmittel umzusteigen, denn die Sonderlinie fährt jetzt in der Veranstaltungszeit jede Viertelstunde ab Bochum Hbf. Den Fahrplan gibt es unter www.zeltfestivalruhr.de.

Das 13. Zeltfestival Ruhr auf der Grenze von Bochum und Witten am Kemnader See findet vom 19. August bis zum 4. September 2022 statt und umfasst 35 Abendveranstaltungen, verschiedene Kindervorstellungen und ein liebevoll kuratiertes Rahmenprogramm. Pandemiebedingt fand das ZfR zuletzt in 2019 statt und zählte 140.000 Besucher an 17 Tagen.

Tickets für alle Gastspiele sind an allen Vorverkaufsstellen oder unter der Tickethotline: 0180.500 42 22 erhältlich. Bereits gekaufte Tickets aus 2020 / 2021 behalten ihre Gültigkeit!

Alle weiteren Informationen zum Zeltfestival Ruhr unter www.zeltfestivalruhr.de